Radwege gibt es nicht umsonst

Image result for Radwege gibt es nicht umsonstDie Forderungen nach mehr Radwegen sind überall zu lesen und es ist auch einfach, nach einem Ausbau zu fragen, wenn man sich um das Geld keine Gedanken mach muss. Aber ein Radweg ist mehr als nur ein Schild aufzustellen und eine weiße Linie auf die Straße zu malen (was natürlich auch schon Geld kostet).

Wie teuer ein Radweg ist, hängt natürlich von der Länge ab, aber auch von der Ausstattung. Meistens wird man Asphalt verwenden, der auf eine Schotterschicht aufgetragen ist. Ein Radweg ist etwa 50 Zentimeter dick, man muss also so viel Erde erst einmal ausheben, um Platz für den Schotter, die Trage- und die Deckschicht zu haben. Die einfachste Variante ist dann der Asphaltweg mit einem weißen Seitenstreifen und entsprechenden Beschilderungen. Das kann schon mal mit 100 Euro pro Quadratmeter zu Buche schlagen. Da ein Radweg etwa einen Meter breit ist kann man bei nur einem Kilometer schon von Kosten in Höhe von 100.000 Euro ausgehen. Billiger ist es auf dem Land wo man weniger Schilder und auch keine Seitenmarkierung braucht, hier reichen 65 Euro pro Kilometer. Die Markierungen sind deshalb so teuer, weil sie personalintensiv sind und die Spezialfarbe einfach ihren Preis hat.

So ein ordentlich gebauter Radweg hält dafür aber auch einige Zeit, in der Regel zwischen 10 und 15 Jahren. Probleme bereiten vor allem Bäume, die mit ihren Wurzeln den Asphalt aufbrechen. Wird durch Bauarbeiten die Asphaltdecke aufgebrochen und beschädigt kann es auch zu Frostschäden kommen die dann ausgebessert werden müssen.

Wer einen Radweg farbig markiert haben möchte muss richtig tief in die Tasche greifen, dann kommen nochmal je nach Farbe 30 bis 50 Euro pro Quadratmeter hinzu. Auch ein Wurzelschutz kostet etwa 15 bis 20 Euro pro Quadratmeter.

Berlin hat etwa 650 Kilometer Radwege, aber der Senat hat Einsparungen bekanntgegeben. Und auch der Bund will vor allem bei den Radwegen sparen, man hat knapp 20 Millionen aus dem Eta gestrichen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *